Musiktherapie

Ob über zarte Naturgeräusche oder donnernde Trommelschlägen, ob allein, in der Gruppe oder im Dialog mit dem Therapeuten: seit mehr als 20 Jahren ist die Musiktherapie für viele Patienten eine wesentliche Ergänzung zu unseren sprachlichen, körperbezogenen und bildnerischen Therapieverfahren.

Patienten, die bisher nur über den Musikunterricht der Schule in direkten Kontakt mit der Musik gekommen sind und sich für unmusikalisch halten, sind oft erstaunt über die Möglichkeiten der Musiktherapie. Hier muss niemand ein Instrument beherrschen. Allein das bewusste Hören reicht aus, um über die Welt der Klänge einen neuen und besonderen Zugang zur inneren Gefühlswelt zu bekommen.

Daneben wird in spielerischer Improvisation erfahren, wie mit der Musik das „Selbst“ schwingen kann, und wie Atmung und Herzschlag einen rhythmischen Ausdruck finden.

Kontakt

Elisabeth Lange

Sekretariat

Bitte wenden Sie sich zunächst an die Zentrale unter 02501-966 20 000


E-Mail

Alexianerweg 9
48163 Münster

Leitender Arzt

PD Dr. med. Judith Alferink

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail