Dialektisch-Behaviorale Therapie

Die Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT) ist ein wirkungsvolles, störungsspezifisches und sehr vielseitiges Behandlungskonzept. Von Anfang an werden dabei die Patienten als Experten in eigener Sache anerkannt und verantwortlich in die Planung der einzelnen Schritte einbezogen. Diese Therapie eignet sich besonders für Borderline-Erkrankte.

Die DBT beinhaltet auch eine spezifische Einzelkörpertherapie, welche sich auf die persönliche Wahrnehmung und den Umgang mit dem eigenen Körper konzentriert. Im weiteren Behandlungsverlauf geht es in der Einzeltherapie und der Bezugspflege um die Verwirklichung der vereinbarten Ziele. Hier ist das handlungsorientierte Fertigkeitentraining (Skillstraining) ein wesentliches störungsspezifisches Behandlungsmodul.

Kontakt

Elisabeth Lange

Sekretariat

Bitte wenden Sie sich zunächst an die Zentrale unter 02501-966 20 000


E-Mail

Alexianerweg 9
48163 Münster

Leitender Arzt

PD Dr. med. Judith Alferink

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail